• Renault Caravelle 1100 S – französischer Oldtimer mit amerikanischer Note

    Die Floride sollte einmal den amerikanischen Markt erobern. Als sie 1958 von Renault auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt wurde, hatte der kleine sportliche Wagen in Automobil-Designerkreisen bereits für Verwicklungen und Verstimmungen gesorgt. Mit dem Design der Floride sollte Anfangs das Unternehmen Ghia beauftragt werden. Da Ghia allerdings mit Volkswagen Verträge hatte, verpflichtete Ghia die italienische …

  • Renault 4CV – Das Cremeschnittchen

    Als Renault 1946 auf dem Pariser Automobilsalon den viertürigen Kleinwagen Renault 4CV ausstellten, hatte er auf Anhieb den Spitznamen weg: „La motte du beurre“ (kleiner Butterklumpen). Zurückzuführen ist das auf die auffällige Lackierung des Ausstellungsmodells in hellem Creme. Das hatte zwei Gründe. Zum einen sollte sich das neue Modell von Renault sichtbar aus dem Einheitsgrau …